flixbus logo
hero image

Fernbus von und nach Essen

Reisen während COVID-19

Alle aktuellen Infos zum Streckennetz findest Du immer hier.
Infos ansehen

Unsere Sicherheitsmaßnahmen

Damit Du sicher und komfortabel unterwegs bist, sorgen wir für hohe Hygienestandards.
Mehr Infos hier

Fahrgäste/GA/Halbtax

Bei uns gilt natürlich Dein GA oder Halbtax. Einfach über „Fahrgäste/GA/Halbtax“ auswählen und sparen!
Tickets buchen

Von unterwegs buchen

Mit unseren Mobile-Apps kannst Du Deine Reise flexibel von unterwegs aus buchen und verwalten.
Mehr über unsere Apps

Auf dieser Seite

Beliebte BusverbindungenBushaltestellenStadtführer

Bushaltestellen in Essen

Bitte beachte, dass Dein Ticket die aktuellste Adressinformation enthält.

Essen Hauptbahnhof (Freiheit)

Entdecke alle Ziele

Wähle aus über 2'500 Reisezielen in 37 Ländern.

Erkunde die Karte
Essen: Kurze Informationen
Erreichbare Städte

143

Anzahl an Bushaltestellen

1

Land

Deutschland

Umweltbewusst reisen?

Ja

Was kann man bei einer Busreise nach Essen unternehmen?

Allgemeine Infos über Essen

Essen ist die Metropole im westlichen Revier. Mit seinen etwa 570.000 Einwohnern ist es die zweitgrößte Stadt im Ruhrgebiet und zugleich die viertgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens. Essen hat eine weit zurückreichende Geschichte. Die heutige Stadt geht auf ein mindestens seit 845 bestehendes Damenstift und auf ein im heutigen Stadtteil Werden gegründetes Kloster zurück. Das rasante Wachstum Essens begann jedoch erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Besonders durch die Krupp'schen Hüttenwerke bekam die Stadt Weltgeltung in der Stahlindustrie. Auch zahlreiche Steinkohlezechen prägten lange das Bild Essens. Seit der Bergbau- und Stahlkrise in den Sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat Essen einen Strukturwandel erlebt. Heute prägen die Verwaltungssitze der Energieriesen E.On und E.On Ruhrgas sowie des Ruhrkohle-Nachfolgeunternehmens Evonik ebenso die Wirtschaft wie die Hauptverwaltungen von Handelsunternehmen wie Aldi Nord, Deichmann und Karstadt.

Sehenswürdigkeiten

Essens Vergangenheit als Bergbaustadt hat ihren Charme hinterlassen. Die größte Zeche der Welt war der Zollverein, der nun stillgelegt ist. Jetzt ist das UNESCO-Weltkulturerbe ein Museum und wird von Reisenden aus aller Welt besucht. Da Essen zum Ruhrgebiet gehört, und der Bergbau jahrzehntelang einen Großteil der Bevölkerung ernährte, ist ein solcher Ausflug ein toller Grund, Essen mit dem Fernbus zu besuchen. Für Museen-Liebhaber hat Essen noch weitere, interessante Besichtigungsmöglichkeiten zu bieten. Über die Geschichte Essens informiert das Ruhr Museum, wechselnde Sonderausstellungen werden regelmäßig im Museum Folkwang gezeigt. Ein Besuch der Villa Hügel ist mit einer ausgebauten Busverbindung nach Essen kein Problem. Sie ist das ehemalige Wohn- sowie Repräsentationshaus der Familie Krupp. 269 Räume und 8100 Quadratmeter Fläche laden zu einer Besichtigung ein. Die Kulturstiftung Ruhr verwaltet das Anwesen und es finden dort regelmäßig kulturelle Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzerte statt. Auch die Philharmonie, das Planetarium und mehr können einen mehrtägigen Ausflug in diese reizvolle Stadt zu einem empfehlenswerten Erlebnis machen.

Essen: Kultur & Geschichte

Das Museum Folkwang ist ein besonderes Kunstmuseum in Essen, welches 1902 eröffnet wurde. Die exklusive Sammlung enthält impressionistische, expressionistische, surrealistische und weitere Stilrichtungen der modernen Kunst und genießt wie das Aalto Theater, eine multifunktionale Bühne für Musik und Theater, einen internationalen Ruf. Auch für Musikliebhaber bietet Essen eine große Auswahl. Im Saalbau im Essener Südviertel ist ein Konzerthaus und beherbergt heute den Sitz der Philharmonie Essen. Regelmäßige Veranstaltungen lassen den Saalbau zum interessanten Ziel mit dem Fernbus werden. Der Saalbau ist frisch renoviert und bietet in verschiedenen Sälen unzähligen Menschen Platz.

Nachtleben in Essen

Eine Reise mit dem Bus nach Essen ermöglicht vielseitige gastronomische Erlebnisse. Von der Sterneküche im Stadtteil Kettwig bis zu meist citynahen Bars, Clubs und Discos wird man hier allen Ansprüchen gerecht.

Besonderes und Wissenswertes über Essen

Essen bietet mit seinem Kulturpfad eine tolle Möglichkeit sein ganzes kulturelles Umfeld kennen zu lernen und zu bestaunen. Blaue Steine und Hinweisschilder führen direkt zu sehenswerten Orten und Plätze der Stadt. Ob Architektur, Kunst oder öffentliche Plätze, 82 Hinweise sind in ganz Essen angebracht. Einfach mit dem Bus nach Essen fahren und sich die Stadt in Ihrer vollsten Pracht anschauen. Neben Kunst und Kultur genießt Essen über das Revier hinaus einen legendären Ruf als Einkaufsstadt. Von der Haltestelle des Fernbusses (dem Busbahnhof) bist Du in wenigen Minuten in der City. Kettwiger Straße, Limbecker Straße und Limbecker Platz sind "die" Einkaufsmeilen Essen. Neben dem klassischen Kaufhaus sind hier zahlreiche Anbieter hochwertiger Luxusprodukte ebenso präsent wie inhabergeführte Fachgeschäfte aller Art.

Surrounding Areas of Essen

Wer mit dem Bus nach Essen kommt, sollte sich Zeit für einen Ausflug an den Baldeneysee nehmen. Dieser Ruhr-Stausee wird von den südlichen Stadtteilen Werden, Kupferdreh, Heisingen und Fischlaken gesäumt. Der citynahe Gruga Park ist dagegen eine große, gepflegte Grünanlage und kann seinen Parkbesuchern Entspannung und Abstand von einem möglicherweise anstrengenden City-Trip verschaffen.


Onboard-Services unterliegen der Verfügbarkeit