§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

FAQ

Buchung

Buchungsbestätigung

   

Überprüfe zuerst, ob die E-Mail-Bestätigung im Spam-Ordner Deines E-Mail-Postfachs gelandet ist.

Deine Buchungsbetätigung ist nicht im Spam-Ordner gelandet?

Kennst Du die Buchungsnummer, kannst Du Dich hier mit Deinem Namen und Deiner E-Mail Adresse anmelden und Dir Dein Ticket erneut herunterladen.

Falls Du auch hier nicht weiterkommst, kontaktiere uns einfach über Facebook oder rufe unseren Kundenservice an.

   

Ja, zu jeder Buchung erhältst Du automatisch eine Rechnung. Du findest sie direkt unter Deinem Ticket in der Buchungsbestätigung.

Solltest Du eine Rechnung mit Anschrift brauchen, aktiviere das Häkchen „Ich benötige eine Rechnung" während der Auswahl der Zahlmethode im Buchungsvorgang.

   

FlixBus App und Website

Am bequemsten ist es, wenn Du Deine Fahrt direkt über unsere FlixBus App auf Deinem Smartphone buchst. Dein Ticket wird unter „Meine Tickets“ gespeichert. Du kannst es beim Einsteigen direkt auf dem Handy vorzeigen. Über die FlixBus App buchst Du, wie auch bei der Buchung über unsere Webseite, zu unseren günstigsten Tarifen. In der FlixBus App gibt es außerdem exklusive Sonderaktionen. Die Buchungsbestätigung erhältst Du zusätzlich per E-Mail.

Verkaufsagenturen und Shops

Unsere Mitarbeiter und Partnerunternehmen helfen Dir gern bei der Wahl Deiner passenden Verbindung. Eine Verkaufsstelle oder einen FlixBus Shop in Deiner Nähe findest Du hier.

Telefon

Du kannst Deine Tickets auch per Telefon im Kundenservice buchen. Du benötigst hierzu eine Kreditkarte oder kannst per Lastschrift zahlen, wenn Du in der EU wohnst.

Am Bus

Unsere Fahrer helfen gern weiter. Du kannst Dein Ticket beim Busfahrer kaufen, wenn es noch freie Plätze gibt. Am Bus gibt es keine Spar- und Aktionspreise oder Gruppenermäßigungen. Die Rechnung für die Barzahlung am Bus ist gleichzeitig Dein Ticket sowie die Buchungsbestätigung. Stelle auf jeden Fall sicher, ausreichend Bargeld bei Dir zu haben. EC- und Kreditkartenzahlungen am Bus sind bei Fahrten mit unserem Kooperationspartner EUROBUS möglich.

Kaufst Du ein Ticket in einer Verkaufsagentur in unseren Shops oder am Telefon fällt ein Bearbeitungsentgelt an.

   

Hier haben wir Dir die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Je nachdem, welches Problem Du genau hast, probiere eine der folgenden Lösungen:

Fehlende Buchungsbestätigung?

Überprüfe, ob die E-Mail-Bestätigung im Spam-Ordner Deines E-Mail-Postfaches gelandet ist.

Fehler bei der Bezahlung?

  • Leere den Cache (Browserverlauf), lösche die Cookies auf Deinem PC und probiere es nach dem Neustart des Browsers noch einmal.
  • Versuch es mit einer anderen Bezahlmethode. Beachte, dass für einige Bezahlmethoden Gebühren berechnet werden.
  • Sollte sich bei der Sofortüberweisung kein neues Fenster öffnen, um Deinen 3D SecureCode einzugeben, schalte Deinen Popupblocker aus und versuche es noch einmal.
  • Kontaktiere Deine Bank um zu schauen, ob Du die gewählte Bezahlmethode nutzen kannst.
 

Fehler auf der Webseite?

  • Nutze einen anderen Browser. Unsere Website ist auf den Chrome Browser optimiert.
  • Leere den Cache (Browserverlauf), lösche die Cookies auf Deinem PC und probiere es nach dem Neustart des Browsers noch einmal.
  • Aktualisiere Deinen Browser. Wir verwenden sehr hohe Sicherheitsstandards und unsere Webseite ist auf die neuste Browserversion optimiert.
 

All das hat nicht geholfen?

Buche über unsere FlixBus App. Aktualisiere die App immer auf die neueste Version. Nutze als Alternative unseren Kundenservice um Deine Fahrt zu buchen oder gehe zu einer unserer FlixBus Verkaufsagenturen in deiner Nähe.

   

Ja, das ist kein Problem. Trage den Namen Deines Freundes während des Buchungsvorgangs ein und gebe die E-Mail-Adresse Deines Freundes an, damit er oder sie das Ticket direkt erhält, oder Du leitest die E-Mail mit dem Ticket an Deinen Freund weiter. Auch Dein Freund kann die Buchungsnummer in seiner FlixBus App eingeben und hat die Fahrkarte damit direkt im Handy. Gib bitte auch die Handynummer Deines Freundes an, damit er wichtige Informationen zu seiner Reise nicht verpasst.

   

Ja, das kannst Du. Hier erhältst Du Dein individuelles Angebot. Der Preis wird Dir sofort angezeigt, sodass die Buchung schnell und einfach gemacht ist. Unsere Busvermietung garantiert Dir und Deiner Gruppe volle Flexibilität mit hohem Komfort und nachhaltigem Reisen. Eure ganz persönliche Reise kann beginnen!

   

Dein Ticket erhältst Du auf die von Dir bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse als ausdruckbare PDF Datei im Anhang.

   

Nein, es reicht aus, wenn Du den QR-Code Deines Tickets beim Einstieg vorzeigst. Denke dabei auch an unsere Umwelt.

Gruppenreisen

   

Wir bieten Euch zwei Möglichkeiten für Eure Gruppenreise:

Wenn Ihr flexibel, ganz nach eigenen Wünschen reisen wollt, könnt Ihr hier einen eigenen Bus mit Fahrer mieten. Fast alle Sonderwünsche sind möglich – Abholung vor der Haustür, Fahrt an Euer Wunschziel, auf Anfrage Nutzung des Busses vor Ort. Der Preis Eurer Wunschreise wird Euch direkt angezeigt, die Fahrt ist individuell und komfortabel. Eine kostenlose Stornierung ist bis 14 Tage vor Abfahrt möglich.

Wenn Ihr mit eurer Gruppe lieber in unserem Linienverkehr unterwegs seid, könnt Ihr Gruppenanfragen per E-Mail an grouptravel@flixbus.com stellen. Ab einer Gruppengröße von 10 Personen oder einem Warenkorb von 351 CHF suchen wir Euch die beste Verbindung zu eurem Wunschziel heraus und führen auch die Buchung für Euch durch. Dabei profitiert Ihr von der hohen Verfügbarkeit von Spartickets, einer optimalen Abstimmung Eurer Verbindungen mit Gruppengröße und Reisezeit und einem unkomplizierten Buchungsprozess.

Mobilitätseingeschränkte Reisende

   

Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EUROBUS:

Leider können wir hier noch keinen Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste anbieten. Wir arbeiten mit unserem Partner EUROBUS mit Hochdruck daran Dir diesen Service bis Ende des Jahres zu ermöglichen.

Für weitere Fragen zur Mitnahme von Begleithunden oder zur Beförderung von Begleitpersonen kontaktiere den EUROBUS Kundenservice unter: +41 (0)848 44 14 34 (Ortstarif).

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Wenn Du an den Rollstuhl gebunden bist, melde Dich bitte frühestens 14 Tage und spätestens 7 Tage vor Reiseantritt bei unserem Kundenservice damit wir prüfen können, ob Du auf Deiner Wunschstrecke reisen kannst.

Kannst Du trotz Deiner Einschränkung einen regulären Sitzplatz einnehmen, buchst Du ganz einfach selbständig Deine Wunschstrecke. Nur Dein Rollstuhl, Deine Gehhilfe oder andere orthopädische Hilfsmittel müssen 36 Stunden vor geplanter Abfahrt zum Transport angemeldet werden.

   

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Generell befördern wir gern alle unsere Fahrgäste ganz egal ob mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität. Zurzeit sind leider noch nicht alle Voraussetzungen erfüllt, um allen Fahrgästen auf allen Linien zu jedem Zeitpunkt die Reisemöglichkeit zu ermöglichen. Das hängt mit den baulichen Gegebenheiten der Busse oder mit der Infrastruktur zusammen. Noch sind nicht alle Haltestellen sind barrierefrei. Die jeweiligen Haltestellenbetreiber sind verantwortlich für die Haltestellen. Zurzeit gibt es bei FlixBus nur einige wenige barrierefreie Busse, die auf allen Linien eingesetzt werden können.

Wenn Du mobilitätseingeschränkt bist, aber alleine oder mit Hilfe einer Begleitperson in den Bus ein- und aussteigen kannst, kannst Du schon jetzt auf allen Linien mit uns reisen.

Wenn Du auch im Bus auf Deinen Rollstuhl angewiesen bist, können wir Dich derzeit nach sorgfältiger, vorheriger Prüfung auf einzelnen länderübergreifenden Strecken befördern, dafür bitten wir Dich, frühestens 14 Tage und spätestens 7 Tage vor Deiner Fahrt mit unserem Kundenservice Kontakt aufzunehmen.

Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EuroBus:

Leider können wir hier noch keinen Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste anbieten. Wir arbeiten mit unserem Partner EUROBUS mit Hochdruck daran Dir diesen Service bis Ende des Jahres zu ermöglichen.

   

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Im Fahrgastraum von Fernbussen können nur Rollstühle befördert werden, welche nach DIN EN 12183 oder DIN EN 12184 als Fahrgastsitz zugelassen sind und ein Rückhaltesystem nach DIN 75078-2 verwenden. Die Maße Deines Rollstuhls sollten die Maße Breite 80 cm x Länge 120 cm und das Gewicht, zusammen mit Dir, von 250 kg nicht überschreiten.

Wir werden Dir vor Deiner Fahrt ein Formular zusenden, in dem Du die Bauart Deines Rollstuhls beschreiben kannst. Sollte beim Check-In am Bus festgestellt werden, dass Dein Rollstuhl diese Voraussetzungen nicht erfüllt, so können wir Dich aus Sicherheitsgründen leider nicht mitnehmen und Deine Fahrt verfällt.

Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EUROBUS:

Leider können wir hier noch keinen Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste anbieten. Wir arbeiten mit unserem Kooperationspartner EUROBUS mit Hochdruck daran Dir diesen Service bis Ende des Jahres zu ermöglichen.

   

Die barrierefreie Umgestaltung der Haltestellen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, so dass auch hier noch kein flächendeckendes Netz angeboten werden kann. Da die Haltestellen jedoch nicht von uns betrieben werden, liegen uns derzeit noch keine ausreichenden Angaben zur Infrastruktur vor. Kontaktiere am besten vor Deiner Reise den örtlichen Haltestellenbetreiber und frage nach der aktuellen Ausstattung der Haltestelle.

   

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Deine Begleitperson oder Dein Begleithund reisen völlig kostenlos, wenn Du einen amtlichen oder fachärztlichen Nachweis über die Notwendigkeit einer ständigen Begleitung vorlegen kannst. Wir buchen für Deine Begleitung oder Deinen Begleithund einen Platz, nachdem Du Deine Buchung abgeschlossen hast. Rufe dazu einfach unseren Kundenservice spätestens 36 Stunden vor Deiner geplanten Abfahrt an.

Am Bus ist es wichtig, dass Du den Nachweis vorzeigen kannst. Diese Dokumente sind zum Beispiel:

  • in Deutschland der Schwerbehindertenausweis oder ein fachärztliches Attest
  • in Frankreich die Carte D'Invalidité (Besoin d´Accompagnement)
  • in Italien: Atteste, ausgestellt durch die örtliche Gesundheitsbehörde (ASL) oder die "Staatliche Anstalt für soziale Vorsorge" (INPS)
   

Um Deine Fahrt so angenehm wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Dir mit einer Begleitperson zu reisen, die Dich im Bedarfsfall unterstützen kann. Setze Dich auf jeden Fall vor Deiner Fahrt rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Einzelheiten Deiner Fahrt mit Dir durchgehen können. Dazu ist es wichtig, dass Du uns Deinen Bedarf (Ein- und Ausstiegshilfe, Hinweis auf eingeschränkte Mobilität, etc.) spätestens 36 Stunden vor der geplanten Abfahrt anzeigst.

Streckeninformationen

   

Alle buchbaren Verbindungen findest Du in unserem Suchformular in unserer  FlixBus App und online auf unserer Webseite. Unser aktuelles Streckennetz findest du hier.

   

Unsere Verbindungen sind spätestens ca. 4 bis 6 Wochen im Voraus in unserer FlixBus App und auf unserer Webseite buchbar. Bei vielen Verbindungen auch schon viel früher. Solltest Du Deine Wunschverbindung noch nicht finden, versuche bei den Haltestellen zu variieren oder schau immer mal wieder in der FlixBus App oder auf unserer Webseite vorbei. Das rundum Paket bekommst Du, indem Du Dich für unseren Newsletter anmeldest und/oder unser Fan auf Facebook wirst. Hier erhältst Du alle Neuigkeiten und exklusive Gewinnspiele.

   

Du möchtest wissen, wo sich die Haltestellen befinden oder Zwischenstopps einer bestimmten Verbindung herausfinden, dann schau mal hier und wähle die Haltestelle oder die Verbindung aus, die Dich interessiert.

Reisen mit Kindern

   

Bei Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EuroBus:

Ja, Kinder im Alter von weniger als 6 Jahren reisen in der Schweiz kostenfrei. Es ist zwingend notwendig das ein Kinderticket im Voraus gebucht wird, damit wir sicherstellen können das ein Platz zur Verfügung steht.

Ja, unsere kleinen Fahrgäste und die etwas Größeren, die ihren 16. Geburtstag (6 bis 15 Jahre) noch nicht gefeiert haben, reisen bei uns zu vergünstigten Preisen. Neben den Kinderpreisen gibt es auch Gruppenpreise und andere Sparpreise.

Zum Zeitpunkt der Buchung berechnen wir für Dich den günstigsten Preis aus allen verfügbaren Tarifen und Rabatten.

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Ja, unsere kleinen Fahrgäste und die etwas Größeren, die ihren 16. Geburtstag noch nicht gefeiert haben, reisen bei uns zu vergünstigten Preisen. Neben den Kinderpreisen gibt es auch Gruppenpreise und andere Sparpreise.

Zum Zeitpunkt der Buchung berechnen wir für Dich den günstigsten Preis aus allen verfügbaren Tarifen und Rabatten.

   

Zum Zeitpunkt der Buchung berechnen wir für Dich den günstigsten Preis aus allen verfügbaren Tarifen und Rabatten. Wenn der Sparpreis günstiger ist, als der Kinderpreis reisen alle zum gleichen Tarif.

Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EUROBUS:

Ja, Kinder im Alter von weniger als 6 Jahren reisen in der Schweiz kostenfrei. Es ist zwingend notwendig das ein Kinderticket im Voraus gebucht wird, damit wir sicherstellen können das ein Platz zur Verfügung steht.

   

Die Sicherheit unserer kleinen Fahrgäste ist uns besonders wichtig

Deshalb beachte bitte folgende Besonderheiten:

0-3 Jahre: Unbedingt einen Kindersitz mitbringen, der mit einem Zweipunktgurt zu befestigen ist.
Bis 10 Jahre: Bitte immer in Begleitung einer volljährigen Person.
10 – 15 Jahre: Kinder zwischen 10 und 15 Jahren können mit der Einverständniserklärung des Erziehungsberechtigten (im Buchungsprozess anzugeben) alleine reisen. Bitte habe Verständnis, dass unsere Busfahrer keine Aufsicht übernehmen können. Schicke Dein Kind bitte nur alleine auf die Reise, wenn Du Dir sicher bist, dass Dein Kind „schon groß genug ist“.

Auch kann Dein Kind nur auf inländischen Fahrten, ohne Umstieg und im Zeitraum von 6:00 – 22:00 Uhr alleine reisen.

Ab 15 Jahren gibt es zum alleine Reisen keine Hürden mehr. Stell nur sicher, dass Dein Kind alle nötigen Dokumente und Ausweispapiere bei sich hat.

Sitzplatzreservierung

   

In unseren Bussen herrscht generell freie Platzwahl. Um einen bestimmten Sitzplatz zu erhalten, empfehlen wir Dir, möglichst frühzeitig am Bus zu sein. Solltest Du nicht Deinen gewünschten Platz im Bus erhalten, frag doch einfach die anderen Fahrgäste, ob Sie tauschen können. Mobilitätseingeschränkte Personen und Reisende mit Kindern werden natürlich bei der Sitzplatzwahl bevorzugt.

Auf einigen unserer Linien testen wir jetzt die Sitzplatzreservierung. Auf diesen ausgewählten Linien kann während der Buchung ein Sitzplatz reserviert werden.

Wenn wir auf Deiner Verbindung Sitzplatzreservierung anbieten, wird sie im Buchungsprozess angezeigt. Nach dem Du Deine Fahrgastinformationen ausgefüllt hast, wird Dir die Option zur Sitzplatzreservierung angeboten. Am einfachsten geht das über unsere Webseite. Auch in unseren Agenturen ist die Reservierung eines Sitzplatzes möglich. Beim Busfahrer und in der App gibt es diese Option leider noch nicht.

Die Gebühr für die Sitzplatzreservierung hängt von der Art des gewählten Sitzplatzes und von der Entfernung ab. Du findest alle unsere Preise für Sitzplatzreservierungen hier.

Sitzplatzreservierung hinzufügen, ändern und stornieren:

Eine Reservierung ist während des Buchungsprozesses möglich. In der Testphase ist es noch nicht möglich zu einem späteren Zeitpunkt eine Sitzplatzreservierung hinzuzufügen oder eine bereits bestehende Sitzplatzreservierung zu ändern. Wenn Du Deine Sitzplatzreservierung stornieren möchtest, gehe zu Buchung ändern / stornieren.

Gruppen:

Reservierte Sitzplätze sind nicht bestimmten Personen in Eurer Buchung zugeordnet. Jedes Gruppenmitglied kann einen der reservierten Sitzplätze frei wählen.

  

Ja, ganz neu kannst Du auch einen freien Nachbarsitz für Dich reservieren. Aktiviere während der Buchung bei der Sitzplatzauswahl einfach den Hebel "Extrasitz" und wähle Deine Lieblingssitzplätze in der Auswahl. Für den "Extrasitz" bezahlst Du den gleichen Preis wie für ein zusätzliches Ticket. Preisunterschiede zwischen Deinem Ticket und Deiner Reservierung des "Extrasitzes" sind möglich. Dafür ist Dein Nebenplatz auf jeden Fall für Dich reserviert. Eine zweite Gebühr für den Sitzplatz zahlst Du nicht.

Auf Deinem Ticket und Deiner Rechnung findest Du beide Sitzplatzreservierungen.

Willst Du einen Freund mitnehmen, buche ein separates Ticket. Der "Extrasitz" ist nur für Dich reserviert.

  

Willst Du spontan jemanden mitnehmen, buche ein separates Ticket. Der "Extrasitz" ist nur für Dich reserviert und kein gültiges Ticket.

   

Selbstverständlich hast Du wie immer einen Sitzplatz an Bord unserer Busse.

In Bussen mit Sitzplatzreservierung findest Du die Nummern der Sitzplätze auf Augenhöhe am Handgepäckfach. Reservierbare Sitzplätze haben eine orange, grüne oder dunkelgraue Nummer mit Stern(en). Wenn Du eine Reservierung hast, findest Du Deine Sitzplatznummer auf Deinem Ticket.

In der Testphase sind viele Sitzplätze noch nicht reservierbar. Sie haben eine hellgraue Nummer ohne Stern. In diesem Bereich kannst du frei Deinen Platz wählen.

Auch wenn ein reservierbarer Sitzplatz verfügbar ist, könnte jemand anderes ihn später während der Fahrt gebucht haben. Wenn Du keine Sitzplatzreservierung gebucht hast, setze Dich deshalb bitte nur auf einen nicht-reservierbaren, freien Sitzplatz.

Umbuchung und Stornierung

   

Natürlich. Du kannst hier Deine Buchung ganz einfach bearbeiten.

Nach jeder Änderung bekommst Du im Nachgang eine neue Buchungsbestätigung per E-Mail zugesandt.

Folgenden Buchungsbestandteile können von Dir angepasst werden:

Telefonnummer: Änderung kostenfrei.

Fahrgastnamen: Änderung kostenfrei.

Ist Deine Fahrt zum Zeitpunkt der Änderung teurer als bei der Buchung, ist die Änderung mit einer Preisdifferenz verbunden.

Stornieren kannst du die gesamte Buchung oder auch nur einen Teil Deiner Fahrt. Die Gebühren werden Dir während des Stornierungsvorganges angezeigt. Nachdem Du die gewünschte Fahrt ausgewählt hast, ist es wichtig, im Anschluss Deine Auswahl zu bestätigen. Im letzten Schritt noch die E-Mailadresse angeben und schon bekommst Du Deinen Gutschein.

Für die Stornierung fallen unterschiedliche Gebühren pro Fahrt und Fahrgast an. Die Höhe der Gebühr hängt vom Datum Deiner ursprünglichen Buchung ab und davon, wie viele Tage vor der Fahrt Du Deine Buchung stornieren möchtest. Die Gebühren findest Du hier.

   

Na klar und so geht’s:

  • Gehe in der FlixBus App unten in der Menüzeile auf Meine Tickets
  • Wähle oben Kommende (Fahrten) aus
  • Klicke auf die Fahrt die Du bearbeiten willst
  • Wähle Umbuchen
  • Gehe einfach auf die Fahrt in deiner FlixBus App und folge den Anweisungen.
   

Ja, das ist kein Problem. Umbuchen heißt bei FlixBus alte Fahrt stornieren und neue Fahrt buchen!

So gehst Du vor:

  • Prüfe, ob die gewünschte neue Verbindung noch verfügbar ist.
  • Storniere die gewünschte Fahrt gegen einen Gutschein. Du erhältst diesen per E-Mail.
  • Buche nun eine neue Fahrt und nutze dafür den Gutschein, Du erhältst eine neue Buchungsbestätigung mit neuer Buchungsnummer. Ist Deine neue Fahrt etwas teurer als die Alte, zahlst Du einfach die Differenz.
   
Was ist, wenn ich versehentlich einen Fehler bei der Buchung gemacht habe?  

Solltest Du nach Deiner Buchung merken, dass Dir ein Fehler unterlaufen ist, kannst Du innerhalb der ersten 60 Minuten kostenlos Änderungen vornehmen. Bereits umgebuchte Fahrten sind von dieser Regelung ausgenommen.

   
Ich kann mich auf der Stornierungsseite nicht anmelden , was nun?  

Achte auf die Schreibweise im Anmeldefeld. Deine Buchungsnummer gibst Du ohne '#' an und die Schreibweise Deiner Email-Adresse oder Deines Namens sollte exakt so geschrieben werden, wie in Deiner Buchung.

   
Ich habe keinen Gutschein erhalten , wieso?  

Offensichtlich ist da beim Stornieren etwas schiefgegangen. Logge Dich noch einmal hier ein und schaue nach, ob Du die Stornierung beendet hast.

   
Wie kann ich mein Ticket für einen Bus mit Verspätung stornieren?  

Wenn Dein Bus eine Verspätung von 120 Minuten oder mehr hat, kontaktiere einfach unseren Kundenservice der Dir gerne weiterhilft.

   
Ich wurde automatisch auf eine andere Fahrt umgebucht und kann nicht stornieren , was tun?  

Kontaktiere unseren Kundenservice, oder schreib uns über Facebook, damit wir eine andere Alternative für Dich finden können.

Ankunft und Abfahrt

   
Ich verspäte mich etwas. Wartet der Bus auf mich?  

Leider kann der Bus nicht warten. Unsere Busse fahren im Linienverkehr und sind an einen Fahrplan gebunden. Sei am besten spätestens 15 Minuten vor Abfahrt an der Haltestelle. Solltest Du merken, dass du es nicht schaffen wirst, kannst du bis 15 Minuten vor Abfahrt Deine Fahrt stornieren und die nächste Möglichkeit buchen.

Verspätungsinformationen

   

Falls sich Dein Bus verspätet, benachrichtigen wir Dich per SMS, bzw. per Push Notification falls Du über die FlixBus App gebucht hast und diese eingeschaltet ist. Verspätungen kannst Du auch selber unter "aktuelle Streckeninfos", bzw. über die Ticketansicht in der FlixBus App überprüfen.

Wirst Du von FlixBus über eine Verspätung informiert, kannst Du Dir sicher sein, dass Du den Bus nicht verpasst - sofern du 15 Minuten vor der neuen Abfahrtszeit an Deiner Haltestelle bist.

   
Ich möchte jemanden abholen - wo kann ich sehen, ob ein Bus pünktlich ankommt?  

Aktuelle Verspätungen kannst Du über folgenden Link überprüfen. Hier kannst Du einfach die entsprechende Haltestelle auswählen und die Ankunftszeit überprüfen.

   

Die Abfahrts- und Ankunftszeiten entsprechen immer der lokalen Uhrzeit an der jeweiligen Haltestelle.

Gibt es bei Deiner Verbindung eine Zeitverschiebung, die Du beachten solltest, erkennst Du das an einem kleinen Hinweis neben der angegebenen Fahrtdauer in der Übersicht der verfügbaren Verbindungen.

Damit Du entspannt reisen kannst und pünktlich an Deiner Haltestelle bist, richte Dich also immer nach der lokalen Zeit!

   

Wenn Du eine Busverbindung auswählst, siehst du die jeweiligen Ortszeiten und wie lange deine Busfahrt dauert. Die Zeitumstellung gilt überall, also auch bei unseren Abfahrtszeiten.

Probleme mit dem Umstieg

   

Solltest Du eine Umsteigeverbindung gebucht haben, garantiert FlixBus Dir die Anreise an Deinen Zielort. Falls Du Deine Umsteigeverbindung wegen einer Verspätung auf der ersten Fahrt verpasst hast, buchen wir Dich kostenlos auf die nächstmögliche Alternativverbindung um. Darüber wirst du natürlich per SMS oder E-Mail informiert. Anderfalls schreibe uns eine Nachricht auf Facebook oder rufe unseren Kundenservice an.

   

Es tut uns sehr Leid, wenn Deine Reisepläne durcheinander geraten sind. Solltest Du eine weitere Verbindung, unabhängig von FlixBus gebucht haben, können wir Dir jedoch keine Umbuchung oder Erstattung anbieten. Wir hoffen auf Dein Verständnis und raten Dir in solchen Fällen lieber einen früheren Bus zu buchen, da Verspätungen oft nicht vorhersehbar sind.

Der Bus kommt nicht

   

Solltest Du noch keine Benachrichtigung über eine Verspätung erhalten haben, kannst Du auch selbst schon mal hier nachschauen, wo er bleibt. Wenn Du hier nichts finden kannst, schreibe uns doch eine Nachricht auf Facebook oder rufe unseren Kundenservice an.

Ein- und Ausstieg

   

Am einfachsten ist es, wenn Du Dir die FlixBus App herunterlädst. Hier kannst Du Dich ganz einfach zu allen Bushaltestellen navigieren lassen. Online kannst du hier die Stadt und die Adresse der jeweiligen Haltestelle finden.

   

Nein, das ist leider nicht möglich. Solltest Du nicht an der Haltestelle einsteigen, die Du gebucht hast, hat Dein Ticket an der nächsten Haltestelle keine Gültigkeit mehr. Ändern sich Deine Pläne, hast Du immer die Möglichkeit bis 15 Minuten vor Abfahrt Deine Buchung zu ändern.

Aus versicherungstechnischen Gründen gilt die gleiche Regelung auch für einen früheren Ausstieg aus dem Bus.

Gutscheine

   

Deinen Gutschein kannst Du während der Buchung in der FlixBus App oder auf der Webseite einlösen. Am besten kopierst Du den Gutscheincode direkt aus der E-Mail. Aktiviere im Buchungsprozess den „Einlösen" Button um den Wert Deines Gutscheins anzurechnen. Pro Buchung kannst Du einen Gutschein einlösen.

Du kannst Deinen Gutschein auch bei der telefonischen Buchung oder in einem unserer Shops bzw. bei einer unserer Verkaufsagenturen einlösen. Beim Busfahrer können Gutscheine nicht eingelöst werden.

   

Hast Du Deinen Gutschein durch eine Werbeaktion oder als Kulanzgutschein erhalten, ist er nur einmal einlösbar. Danach verfällt er.

   

Löse Deinen Gutschein auf jeden Fall rechtzeitig ein denn verlängern können wir ihn leider nicht.

   

Du kennst jemanden, der ein richtiger Vielfahrer bei FlixBus ist oder es endlich ausprobieren will? In unserem Fanshop kannst Du tolle Geschenkgutscheine kaufen. Dabei kannst Du zwischen 10€, 25€ und 50€ wählen.

Bezahlung

Bezahlarten

   

Je nach dem wo Du Dein Ticket kaufst, gibt es unterschiedliche Zahlungsmethoden:

Online-Buchung/App: Kreditkartenzahlung (VISA/MasterCard/Amex/Diners Club/JCB/Discover), PayPal, PostFinance und per Sofortüberweisung

In Verkaufsagenturen / Reisebüros: Alle von der Agentur angebotenen Zahlungsmittel, in jedem Fall aber Barzahlung.

Beim Busfahrer: Barzahlung gegen einen Zahlungsbeleg. Der Zahlungsbeleg ist gleichzeitig Dein Ticket.

Achtung: Beim Busfahrer erhältst Du Tickets nur zum Normalpreis. Eine Kartenzahlung ist derzeit nur innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS akzeptiert (MasterCard, Visa, American Express, Maestro, Visa Electron, V Pay, JCB, Diners Club, China Union Pay).

Per Telefon: Kreditkarte (Mastercard/Visa/Amex/Diners Club/JCB/Discover) und per Lastschriftverfahren für Kunden mit Wohnsitz in der EU

Gebühren:

Einige Zahlungsmethoden sind mit Gebühren verbunden, die von Drittanbietern berechnet werden. Du findest immer mindestens eine Bezahlmethode die kostenfrei ist. Bei der Buchung über unsere FlixBus App fallen generell keine Gebühren an. Kaufst Du ein Ticket in einer Verkaufsagentur in unseren Shops oder am Telefon fällt ein Bearbeitungsentgelt an.

Probleme bei der Bezahlung

   

Um per Sofortüberweisung zahlen zu können, musst Du über ein Online Banking Konto bei Deiner Bank verfügen. Popup Blocker auf dem Computer müssen ausgeschaltet sein, damit Du Dich auf dein Online Banking Account mit Deinen Daten anmelden kannst. Dann sollte alles klappen.

   

Um Dir besondere Sicherheit zu gewähren, haben Kreditkartenorganisationen einen sogenannte 3D-Secure eingeführt. Hier bestätigst Du mit einem Passwort Deine Identität. Deswegen wirst Du aufgefordert Deine Karte zu authentifizieren.

Versäumst Du das, kann die Zahlung nicht abgeschlossen werden und Du erhältst eine Fehlermeldung. Jetzt musst Du zur 3-D Secure-Sicherheitsprüfung Deine Bank kontaktieren um weitere Zahlungen vornehmen zu können. Wir können Dir hier leider nicht weiterhelfen.

Bis dahin kannst Du aber gerne mit einer anderen Zahlungsmethode eine neue Buchung machen.

   

FlixBus schickt Dir keine Mahnungen. Wenn Du eine Mahnung erhalten hast, kommt diese von einem Zahlungsanbieter. Bitte wende Dich an die angegebenen Kontaktdaten auf dem Mahnschreiben.

   

Schaue zuerst in Deinem E-Mail-Postfach (auch im Spam Ordner) nach, ob Du nicht doch eine Buchungsbestätigung erhalten hast um eine doppelte Buchung zu vermeiden.

Sollte keine Buchungsbestätigung in Deinem E-Mail-Postfach sein, probiere gern eine andere Zahlungsmethode und führe die Buchung erneut durch.

   

Schau zuerst in Deinem Spam-Ordner nach, ob die Buchungsbestätigung vielleicht dort gelandet ist. Falls nicht, buchen wir Dir den Betrag innerhalb einiger Werktage automatisch zurück. Falls Du keine Erstattung erhalten hast, kontaktiere uns bitte über unser Kontaktformular.

Gepäck

   

Du kannst auf Deiner Fahrt ein Hand- und ein Reisegepäckstück kostenfrei mitnehmen. Kennzeichne dieses am besten mit Deinem Namen und Deiner Anschrift, um Verwechslungen zu vermeiden.

Dein Handgepäck ist begrenzt auf ein Gepäckstück bis zu einer Größe von 42 x 30 x 18 cm und einem Gewicht bis zu 7 kg. Transportiere alle Deine Wertgegenstände sicher im Handgepäck. Verstaue dieses im Bus so, dass die Fluchtwege nicht versperrt sind (z.B. in den oberen Gepäckfächern).

Dein Reisegepäck ist begrenzt auf ein Gepäckstück bis zu einer Größe von jeweils 80 x 50 x 30 cm und einem Gewicht bis zu 20 kg. Bei kleineren Abweichungen drücken wir ein Auge zu, sofern der Gesamtumfang Deines Reisegepäckstücks aus Höhe, Breite und Länge 160 cm nicht überschreitet.

Ein Trekking-Rucksack gilt bei uns als ein normales Reisegepäckstück.

   

Wenn noch Platz im Bus ist, kannst Du gern ein zusätzliches Gepäckstück mitnehmen. Hier gelten die gleichen Maße wie beim Reisegepäck, auch hier sind abweichende Maße erlaubt, sofern der Gesamtumfang 160 cm nicht überschreitet.

Zusatzgepäck kannst Du während Deiner Buchung für 3 CHF dazu buchen. Entscheidest Du Dich spontan dazu Zusatzgepäck mitzunehmen, prüft der Fahrer am Bus, ob noch genügend Stauraum zur Verfügung steht. Mit unserer Buchungsoption bist Du deshalb auf der sicheren Seite.

Beachte: Der Busfahrer kann nur Barzahlungen annehmen. Nimm also genug Kleingeld mit.

   

Wenn Du erst nach Deiner Buchung merkst, dass Du doch mehr Gepäck auf Deiner Reise benötigst, rufe einfach unseren Kundenservice für länderübergreifenden Fahrten und für Fahrten innerhalb der Schweiz unseren Kooperationspartner EUROBUS (unter: 0900 44 14 34 (1.19 CHF/min)) an, um die Kapazität im Bus zu prüfen und das Zusatzgepäck anzumelden. Diese Option gilt frühestens 48 Stunden vor Deiner Fahrt. Solltest Du das Zusatzgepäck nicht angemeldet haben, prüft der Fahrer am Bus, ob noch genügend Stauraum zur Verfügung steht. Bei Mitnahme bezahlst Du das Zusatzgepäck direkt am Bus in bar.

   

Um möglichst vielen Passagieren die Mitnahme mehrerer Gepäckstücke zu ermöglichen, ist die Mitnahme von Zusatz- und Sondergepäck auf einen Gegenstand pro Fahrgast beschränkt. Du kannst entweder ein Zusatz- oder ein Sondergepäck zusätzlich mitnehmen.

   

Sollte Dein Gepäck doch etwas größer sein, haben wir auch hier eine Lösung für Dich: Melde einfach Dein Sondergepäck an, für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS unter: 0900 44 14 34 (1.19 CHF/min).

Dein Sondergepäck ist begrenzt auf einen Gesamtumfang (Höhe in cm + Breite in cm + Tiefe in cm) von bis zu 240 cm und einem Gewicht von bis zu 30 kg. Sofern noch Platz im Bus ist, kannst Du Dein Sondergepäck bei länderübergreifenden Fahrten in unserem Kundenservice anmelden. Diese Option gilt frühestens 48 Stunden vor der Fahrt. Wie beim Zusatzgepäck können wir auch hier die Mitnahme nicht garantieren. Der Fahrer prüft am Bus, ob noch genügend Stauraum zur Verfügung steht. Das Sondergepäck kostet 11 CHF und wird beim Busfahrer bar bezahlt. Nimm also genug Kleingeld mit.

   

Einrichtungsgegenstände, Möbelstücke oder Teile von Möbeln, Elektrogeräte, Surfbretter, Autoteile und Kartonagen sowie Tiere (ausgenommen sind hier Blindenführ- und Begleithunde) gehören nicht in unsere Busse.

Genauere Informationen dazu findest Du für länderübergreifenden Fahrten in den AGBB von FlixBus und für Fahrten innerhalb der Schweiz in den EUROBUS AGBs.

Fahrradtransport

   

Für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS kannst Du Dein Fahrrad nicht mitnehmen.

Bei länderübergreifenden Fahrten::

Ansonsten kannst Du Dein Fahrrad gern mitnehmen, wenn es eine Standardgröße hat, ohne Aufbauten ist und max. 25kg wiegt. In vielen unserer Busse gibt es Fahrradträger in der Fahrradsaison. Dann kannst Du es während Deiner Buchung für 11 CHF dazu buchen.

Kleiner Tipp: Sollte es keinen freien Platz auf Deiner Wunschstrecke für ein Fahrrad geben, versuche doch mal bei den Haltestellen zu variieren, vielleicht steigt ja an der nächsten Haltestelle schon jemand aus und macht somit Platz für Dein Fahrrad.

Klappräder kannst Du gern mit einer dafür vorgesehenen Tasche mitnehmen. Dazu rufst Du einfach bei unserem Kundenservice an, um das Klapprad als Sondergepäck für 11 CHF anzumelden. Der Transport erfolgt im Kofferraum.

Das Fahrrad kostet 11 CHF und wird beim Busfahrer bar bezahlt. Nimm also genug Kleingeld mit. E-Räder und Pedelecs, Tandems und Trikes werden auf Fahrradträgern nicht befördert.

   

Nein, das ist nicht möglich. Fahrräder, genauso wie Gepäck, befördern wir aus Sicherheitsgründen nur zusammen mit Dir.

Gepäckverlust

   

VerFLIXt, das ist ärgerlich! Fülle am besten direkt unser Fundsachenformular aus, damit wir uns auf die Suche machen können. Solltest Du Fragen rund um Deinen verlorenen/vergessenen Gegenstand haben, ist das immer nur schriftlich für länderübergreifenden Fahrten über das Kontaktformular auf unserer Webseite möglich und für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS.

Zusatzgepäck

   

Aus Sicherheitsgründen dürfen in unseren Bussen keine Haustiere befördert werden. Ausgenommen sind Blindenführ- und Begleithunde. Ihre Beförderung ist kostenfrei, muss jedoch spätestens 36 Stunden vor Abfahrt telefonisch angemeldet werden:

Für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS Kundenservice unter: +41 (0)848 44 14 34 (Ortstarif)

Für länderübergreifenden Fahrten unter: +49 (0)30 300 137 300*.

*Bitte beachte, dass die Gebühren für Anrufe aus dem Festnetz sowie von Mobiltelefonen aus von den Gebühren des jeweiligen Anbieters abhängig sind.

Bitte wende dich bei Fragen zur Mitnahme von Haustieren innerhalb der Schweiz an unseren Partner EUROBUS unter der Nummer +41 (0) 848 44 14 34 (Ortstarif).

   

Wir empfehlen dir, Zusatzgepäck bereits während der Buchung zu buchen. Für den Fall, dass Du nachträglich Gepäck zu Deiner gebuchten Fahrt hinzufügen möchtest, stehen Dir folgende Optionen zur Verfügung:

Der Fahrer prüft am Bus, ob noch genügend Stauraum zur Verfügung steht und Du bezahlst direkt am Busfahrer. Nimm also genug Kleingeld mit.

  • Du kannst bis zu 15 Minuten vor Abfahrt auf unserer Webseite unter "Buchung ändern / stornieren" oder in unseren Verkaufsagenturen / Deine Fahrt stornieren. Anschließend buchst Du Deine Fahrt mit Zusatzgepäck einfach neu. Bitte beachte hier, dass das neue Ticket eventuell teurer ist.
  • Alternativ kannst Du Dein Zusatz- oder Sondergepäck zu einer gebuchten Fahrt telefonisch frühestens 48 Stunden vor Abfahrt, für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS unter: 0900 44 14 34 (1.19 CHF/min) und bei länderübergreifenden Fahrten unserem Kundenservice anmelden.
  • Sondergepäck kannst Du ausschließlich telefonisch, für Fahrten innerhalb der Schweiz bei unseren Kooperationspartner EUROBUS unter: 0900 44 14 34 (1.19 CHF/min) und bei länderübergreifenden Fahrten bei unserem Kundenservice anmelden, sofern genügend Platz im Bus vorhanden ist.
   

Ja, klar. Du kannst bis 15 Minuten vor Abfahrt Dein Zusatzgepäck ganz einfach online aus Deiner Buchung gegen einen 3 CHF Gutschein stornieren.

Rollstuhltransport

   

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Die Beförderung eines faltbaren Rollstuhls bzw. Gehhilfen und anderer Hilfsmittel ist bei uns kostenlos. Diese Hilfsmittel werden im Gepäckraum verstaut. Um die Beförderungsmöglichkeit zu prüfen, wird der Fahrgast gebeten die genaue Bauart des Rollstuhls oder anderer Gehhilfen vor der Buchung ab 14 Tage und bis spätestens 7 Tage (bei Beförderung im Fahrgastraum) bzw. 36 Stunden (bei Beförderung im Gepäckraum) vor Fahrtantritt telefonisch dem Kundenservice mitzuteilen.

Leider können wir Elektrorollstühle jeglicher Art (auch bei herausnehmbarem Akku) sowie sperrige, nicht zusammenfaltbare Mobilitätshilfen nicht befördern.

Fahrten Innerhalb der Schweiz mit unserem Kooperationspartner EUROBUS:

Leider können wir hier noch keinen Service für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste anbieten. Wir arbeiten mit unserem Kooperationspartner EUROBUS mit Hochdruck daran Dir diesen Service bis Ende des Jahres zu ermöglichen.

Für weitere Fragen zur Mitnahme von Begleithunden oder zur Beförderung von Begleitpersonen kontaktiere den EUROBUS Kundenservice unter: +41 (0)848 44 14 34 (Ortstarif).

Kundenkonto

   

Du hast zwei Möglichkeiten:

Du kannst Dir während der Buchung gleichzeitig auch ein Kundenkonto anlegen, indem Du ein Häkchen in dem entsprechenden Feld auf der Zahlungsseite setzt. Du erhältst nach Deiner Buchung eine E-Mail, in der Du Deine Anmeldung bestätigst.

Oder du registrierst Dich ganz einfach direkt über die Anmeldeseite auf unserer Webseite und bestätigst diese in der E-Mail, die Du anschließend erhältst.

   

Auf der Anmeldeseite oder der Seite mit den Fahrgastdaten kannst Du Dich auch "Mit Facebook verbinden" und im sich neu öffnenden Fenster zustimmen. Voraussetzung: Du bist mit Deinem Facebook Profil eingeloggt. Anschließend bist Du vollständig registriert und bekommst auch eine Bestätigungsmail. Mehr ist nicht notwendig.

Selbstverständlich werden wir nichts an Deine Facebook Timeline posten.

   

Hier kannst Du dein Passwort zurücksetzen lassen.

   

Hier kannst Du Dir die Bestätigungsmail noch einmal zusenden lassen.

   

Supernützlich ist die Möglichkeit Deine Bezahlmethoden im Kundenkonto zu speichern! Damit geht Deine Buchung bei uns noch schneller.

Wenn Du eingeloggt bist, kannst Du durch ein Häkchen der Speicherung Deiner Zahlungsdaten zustimmen. Es werden in Deinem Kundenkonto im Bereich "Meine Buchungen" alle Tickets gelistet, die Du nach Bestätigung der Registrierung mit Deiner E-Mail-Adresse durchführst.

Du kannst natürlich auch Buchungen für andere - Familie oder Freunde - über Dein Kundenkonto tätigen, achte darauf, dass die richtigen Fahrgastnamen eingetragen sind.

Deine persönlichen Daten und Deine Zahlungsdaten sind bei uns natürlich sicher aufgehoben, wir geben keine Daten weiter. Du findest mehr dazu in unseren Datenschutzrichtlinien.

Feedback

   

Nach Ende Deiner Fahrt bekommst Du in der Regel einen Fragebogen von uns per E-Mail zugesandt. Dein Feedback ist uns wichtig, und so freuen wir uns, wenn Du diesen für uns ausfüllst.

Du hast bei Deiner letzten Fahrt keinen Fragebogen bekommen? Das könnte daran liegen, dass Du zuletzt in kürzeren Abständen mit uns gefahren bist. Um Dich nicht mit zu vielen E-Mails zu belästigen, schicken wir den Fragebogen an unsere Vielfahrer nicht für jede Fahrt, sondern maximal alle 14 Tage.

Wenn Du also Deinen Fragebogen vermisst, und uns trotzdem etwas mitteilen möchtest, nutze einfach das Kontaktformular auf unserer Webseite.

Sonstiges

   

Ganz besonders wichtig auf Fahrten ins Ausland ist, dass Du alle erforderlichen Dokumente und Ausweispapiere bei Dir hast. Dein Reisegepäck darf nur zollfreie Ware beinhalten und zur Beschleunigung der Zollabfertigung nicht verschlossen werden. Kennzeichne es auf jeden Fall mit Namen und Anschrift um sicher zu gehen, dass es zu keiner Verwechslung kommt.

   

Dein Anliegen ist uns wichtig. Bitte habe noch etwas Geduld. Wir arbeiten täglich daran so schnell wie möglich alle Anfragen zu beantworten. Manchmal nimmt, dass etwas mehr Zeit in Anspruch. Vielleicht findest Du die Antwort auf Deine Frage auch unter den Artikeln hier in der Hilfe Seite. Probiere es doch einmal aus.

Bitte beachte weiterhin die Pass-, Visa-, Devisen- und Gesundheitsvorschriften. Informationen zu diesen Vorschriften erhältst Du beim Auswärtigen Amt oder bei der Bundespolizei.

Bitte beachte außerdem die jeweiligen Zollvorschriften. Bei Fragen zu Zollbestimmungen wenden Dich bitte an die zentrale Zollbehörde Deines Landes.

   

Bei länderübergreifenden Fahrten:

Unsere Busse bieten Klimaanlage, Bordtoilette, Leselampen sowie bequeme Sitze. Zudem gibt es Snacks und Getränke, Gratis-WLAN und in vielen Bussen Steckdosen.

Es kann vorkommen, dass Du Dich während der Fahrt zeitweise in einem Funkloch befindest, oder dass es nicht allen Fahrgästen möglich ist, gleichzeitig im Internet zu surfen. In seltenen Fällen können das Gratis-WLAN sowie Steckdosen nicht zur Verfügung stehen, z. B. wenn Ersatzfahrzeuge eingesetzt werden, oder wenn wir als Vertriebspartner Tickets verkaufen.

Auf Fahrten innerhalb der Schweiz mit unseren Kooperationspartner EUROBUS  werden zur Zeit noch keine Snacks und Getränke angeboten.

   

Auf einigen unserer Fahrten sind im Fahrplan bereits Pausen eingeplant, die der Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten dienen. Grundsätzlich möchten wir Dich jedoch möglichst schnell ans Ziel bringen, weshalb wir keine anderweitigen Pausen einlegen. Die Bord-Toilette sowie günstige Snacks und Getränke an Bord ermöglichen eine Fahrt ohne Pause auch über lange Strecken.

Rauchen kann man in unseren Bussen nicht. Auch keine E-Zigaretten. Allerdings kannst Du an den planmäßigen Haltestellen sowie während der planmäßigen Pausen „für eine Zigarettenlänge“ aussteigen wenn an der Haltestelle das Rauchen erlaubt ist. Bitte sprich das aber vorher mit Deinem Busfahrer ab und entferne Dich während der Fahrtpausen nicht zu weit vom Bus, um zu vermeiden, dass er ohne Dich weiterfährt! Wie lange der Bus an der Haltestelle wartet, erfährst Du von Deinem Busfahrer.

   

Im Fernbus herrscht – ähnlich wie im PKW – Anschnallpflicht. Jeder Platz ist mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet, den Du während der Fahrt anlegen musst.

Reisegepäck, Zusatzgepäck und Sondergepäck wird im Gepäckraum transportiert. Dein Fahrer achtet auf die ordnungsgemäße Verladung. Das Handgepäck ist sicher in den Fächern über Deinem Sitz.

Deine Sicherheit hat bei uns oberste Priorität. Alle Fahrzeuge und elektronischen Geräte werden regelmäßig gewartet. Die Fahrer sind speziell für die Personenbeförderung ausgebildet und werden regelmäßig geschult. Sie müssen sich ausnahmslos und genauestens an die gesetzlich vorgeschrieben Ruhe- und Lenkzeiten halten. Deshalb sind auf längeren Fahrten eventuell auch zwei Fahrer an Bord oder es sind Pausen eingeplant. Bei Verzögerungen im Fahrplanablauf kann es jedoch in Ausnahmefällen auch zu unplanmäßigen Zwischenpausen kommen. Wir bitten um Dein Verständnis.

   

Damit Du Dich völlig wohlfühlst und entspannt reist, darfst Du in unseren grünen Bussen auch essen und trinken. Bitte nimm aber Rücksicht auf Deine Mitreisenden und beachte ein paar Dinge:

  • Verzichte für das allgemeine Wohlbefinden auf stark riechende Speisen.
  • Hinterlasse Deinen Sitzplatz so, wie du ihn vorfinden möchtest: ohne Krümel, Essensreste oder Abfall. Im Bus findest Du Abfallbehälter für deinen Verpackungsmüll.
  • Bitte nimm auch beim Thema Alkohol Rücksicht auf Deine Mitreisenden. Beachte, dass Dich der Busfahrer bei daraus reultierendem Fehlverhaltenvon der Fahrt ausschließen. kann.
   

Unsere Tickets sind nur für genau die Strecke gültig, die Du bei uns gebucht hast. Für einen Anschluss im Personennahverkehr oder mit jedem anderen Verkehrsmittel, benötigst Du die entsprechenden Fahrscheine. Gleiches gilt für die Anfahrt zu deiner Starthaltestelle/deinem Startbahnhof.

FlixBus FAQs

Keine Antwort auf Deine Frage gefunden?

Fülle einfach unser Kontaktformular aus und teile uns hier Dein Anliegen mit.